200 Jahre Atomarer Fallout 
...Das musical ?! - Digitales Theaterprojekt

beschreibung

“Weltuntergang! Dass ich das noch erleben durfte!” - Manfred Hinrich (1926 - 2015)

Wir schreiben ein alternatives Szenario, in dem es passiert ist: Die Bomben sind gefallen und die Reste der Menschheit sitzen in klammen Kammern unter der Erde.

In diesem Projekt arbeiten wir rein digital.*

Termine sind 3x im Monat an Wochenendtagen.
Stimmen und Gesangsproben 1x in der Woche online.
Das Projekt ist für jeden ab 18 Jahren offen. 
 Vorerfahrungen in Gesang, Theater, Puppenspiel oder Atomphysik sind nicht notwendig.

Wir freuen uns auf euch! 

*Physische Proben sind nach Absprache der Teilnehmenden und bei Einhaltung der gesetzlichen Regelungen vorstellbar.  

Für Teilnehmende

Anmeldeschluss ist der 31.05.2021
Teilnahmegebühr 24€
zzgl. Materialkosten für Puppe und Kostüm nach Absprache mit der kreativen Leitung des Projekts.

Mit uns erlebt ihr jeweils 3 tägige Workshops in:
- Puppenspielworkshops mit der LAG Figurentheater
- und Sprechenden (Hörspiel und Figurenstimme) mit
Sarah Giese

- Gesangseinzelstunden mit Mareike Kuberski 


Teilnahme ab 18 Jahren.

Keine Vorerfahrungen nötig.

Anmeldung an:
Blackstage@gmx.de oder direkt hier über die Kontaktseite.

Ein Projekt von:
Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V.
Landschaftsverband Westlfalen-Lippe: LWL

utopia - Musical

Utopia - Pausiert


In unserem Musical „Utopia“ geht es heiß her, tief hinab und hoch hinaus! 
Handlungsstränge verschiedener Serien aus der Gaming- und Filmlandschaft und ihre Figuren kollidieren in einem komplexen, transdimensionalen Zeitreisespektakel. 
Riesenechsen à la Jurassic Park, Astronauten im Neil-Armstrong-Stil, die schöne Cleopatra, religiöse Fanatiker und besessene Größenwahnsinnige schwingen gemeinsam das Tanzbein. Mit dabei, für hartgesottene Fans und mutige Entdecker des Unbekannten, sind unter anderem Charaktere aus Doctor Who, Rick and Morty und der BioShock-Reihe. 
Sie reißen dich durch dystopische Handlungsstränge und rasante Szenenwechsel.
Ermöglicht wird diese unglaubliche Achterbahnfahrt durch eine, als britische Polizei-Notrufzelle getarnte Zeitmaschine, die die Fähigkeit besitzt, uns sowohl in eine verglaste Stadt unter dem Meeresspiegel, als auch in eine Stadt über den Wolken zu bringen, wo die Freiheit grenzenlos erscheint - aber der Schein trügt.

Im Kern der Handlung begleiten wir unseren Protagonisten, der vom Wunsch seine verlorenen Liebe zurückzugewinnen angetrieben, selbst Gefahr läuft das Gefüge von Zeit und Raum aufzulösen.

Während sich die Figuren in einem Kampf gegen die eigenen Ängste und Schwächen befinden, spielt aber nicht nur diese Liebesgeschichte eine wichtige Rolle um Zeit und Raum vor dem Untergang zu bewahren, oder sie an den Rand dessen zu bewegen. 
Ganz einfach also: Es wird heiter bis albtraumhaft. Der Einsatz ist also hoch! 
Mach Dich auf eine Menge Tanz, Gesang, ganz viel Spektakel, Stimmungswechsel, düstere Orte, heitere bis alberne Konversationen und eine kleine Prise High-School-Musical-Kitsch gefasst. Alons-y! 

Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Dauer: mehr als 2 Stunden (es wird eine Pause geben)

Eine tödliche Ermordung - Theaterstück

Abgespielt

„Entschuldigung, sind Sie der Mörder?“

Was uns alle an Kriminalgeschichten fesselt und sie immer wieder beliebt macht ist die eigene Suche nach dem Mörder.
Diese mitlaufende, nervenzerreißende Dauerbeobachtung der Charaktereinwicklungen und Hintergrundgeschichten unwichtiger Nebenfiguren geschieht, während sich die oftmals verwirrende und immer weiter verstrickende Handlung der Geschichte um uns spannt wie eine weichgekochte Portion Spaghetti um ein geschmackloses und deswegen in Soße ertränktes Fleischbällchen.

Vielleicht kann ein guter Wein dieses fade Werk aus liebloser, gerade gelungener Hausmannskost noch retten – oder zumindest die Sinne insoweit benebeln, als dass der herbeigesehnte Handlungstwist wie eine Erlösung vor einem vorhersehbaren Ende doch viel eher eine unmöglich vordenkbare Handlungskehrtwende einleitet.

Wie Sie, liebe*r Leser*in sitzen auch die fünf besten Detektiv*innen der Welt samt ihren Begleitungen an einem Speisetisch und sind ratlos ob der Informationen, die vor ihnen wie ein kalter Teller Suppe ausgebreitet werden.

Ungläubig müssen sie den Worten ihres wohlhabenden und exzentrischen Gastgebers lauschen, der Ihnen prophezeit, dass ein Mord, der erst noch an diesem Abend in eben jenen vier Wänden geschehen wird, in dem knallharte Drinks nicht helfen, über Zwistigkeiten und Intrigen der Detektive untereinander hinweg zu täuschen, zu einer unlösbaren Herausforderung für ihre detektivischen Fähigkeiten avancieren soll, ebenso wie das Lesen eines unsinnig langen Schachtelsatzes.

Lehnen Sie sich unverständlich mit den Augenbrauen runzelnd vor, wenn blinde Butler Bohnen und Würstchen aus der Dose servieren, Schauspieler-Detektiv-Schauspieler ein Schauspiel spielen und Gargoyle, Skorpione, Schwerter, Giftgas, Schokolade ohne Nüsse (aber mit Rosinen) genau wie der Handlungshöhepunkt ihre Masken fallen lassen und als das entlarvt werden was sie eigentlich sind… eine gewaltige Farce um ein Genre, das sich viel zu ernst nimmt.

Wir danken allen Zuschauern, Spendern und Krimifreunden, die uns bei Eine tödliche Ermordung unterstützt haben. Bis zum nächsten Mal!



Avias Traum - Musical

Abgespielt


Avia begibt sich auf eine fantastische Reise und verfolgt dabei nur ein Ziel: Sie will ihre verstorbene Schwester zurück. Doch auf der Suche nach ihr begegnet sie ihren größten Ängsten und gerät in Gefahr, sich selbst in genau diesen zu verlieren.
Kann sie es schaffen? Oder wird sie für immer in diesem dunklen Traum gefangen sein?

Geht zusammen mit Avia auf eine abenteuerliche Reise! Begegnet Helden, wundersamen Wesen und dunklen Gefahren in einer fabelhaften Welt und erfahrt, ob Avia es schafft, ihre Schwester und auch sich selbst wiederzufinden.

Wir danken allen Zuschauern, Spendern und Musicalfans, die uns bei Avias Traum unterstützt haben. Bis zum nächsten Mal!